MEIN SPIRITUELLES STARTERSET-GESCHENK

Aktualisiert: 20. Feb.

Diese vier Dinge verschenke ich am liebsten, wenn ich spüre, dass jemand offen für spirituelle Themen ist und am Anfang seiner spirituellen Reise steht.


* Dieser Text enthält Werbung





Ich habe in den letzten Jahren einige Menschen kennengelernt, die unbewusst offen waren für spirituelle Themen. Oft hat es bei ihnen nur einen kleinen Funken gebraucht, um ihre spirituelle Seite hervorzubringen und sie für die Spiritualität zu öffnen. Nach und nach haben sich dann auch ihre spirituellen Fähigkeiten wieder gezeigt und weiter entwickelt. Falls Du das hier liest, bist Du vermutlich auch jemand, die einerseits auch spirituell ist, und aber auch eine "Lichtbringerin", die andere Menschen an ihre Spiritualität, an ihr wahres Sein erinnert, und sie auf diesen Weg zurückführt und eventuell begleitet.

Falls Du also jemanden in Deinem Leben hast, bei der Du spürst, dass diese Person offen ist für solche Themen, möchte ich hier gerne mit Dir teilen, was ich diesen Freund*innen oder Bekannten gerne schenke, und was ihnen geholfen hat, sich mehr mit sich selbst zu verbinden und sich wieder für die spirituelle, geistige Welt zu öffnen.

Bitte beachte hier aber natürliche die Grenzen anderer und ob sie sich wirklich darüber freuen würden.



Hier findest Du den folgenden Blogpost auch als Video - unten drunter kannst Du aber auch weiterlesen:







1. ORAKELKARTEN




(Falls Dich dieses Deck auf dem Foto ruft, findest Du es hier: https://amzn.to/3HQXDJj *)

*es handelt sich hierbei um einen sogenannten Affiliate Link. Das bedeutet, dass ich mit einer Provision beteiligt werde, solltest Du etwas über meinen Link kaufen - für Dich ändert sich preislich nichts. Fühle Dich aber bitte natürlich frei, das zu tun, was sich für Dich richtig anfühlt. Danke.




„Orakelkarten können ganz leicht helfen, sich wieder mit der inneren Wahrheit und der geistigen Welt zu verbinden.”

Auch bei Leuten, die wirklich noch nicht soo dolle in die spirituelle Welt eingestiegen sind, aber tatsächlich auch bei Menschen, die schon spirituell sind: Orakelkarten sind für mich immer eins der schönsten Geschenke und das Herzstück meines spirituellen Starter-Sets. Ich liebe es, jemandem sein erstes Orakeldeck auszusuchen und zu schenken.

Natürlich gibt es auch Tarotdecks, und da darf man*frau einfach schauen, ob jemand eher #orakelkarten mag oder doch lieber #tarotkarten, aber ich persönlich bevorzuge Orakelkarten und verschenke diese auch lieber.

HIER findest Du einen Blogartikel, wie Du das passende Orakeldeck für andere finden kannst.

Wenn Du Dir darin mehr Unterstützung wünschst, findest Du dazu auch mehr in meinem Etsy Shop.






2. EINFÜHRUNG/ERKLÄRUNG


Was natürlich super ist: Vielleicht schenkst Du der Person direkt eine kleine Anleitung, wie sie die Karten nutzen kann, oder weist sie darauf hin, dass meistens in den ersten Seiten des Begleitbuchs Erklärungen und auch Legungen zu finden sind.

Was ich persönlich immer wichtig finde: Mit Orakelkarten kann jemand wirklich nichts falsch machen. Ermutige Deine Freundin oder die Person, die Du beschenkst, sich führen zu lassen und auf ihr Gefühl zu verlassen. Sie kann nie die falsche Frage stellen und die Karten werden ihr immer sagen, was sie zu ihrem höchsten Wohle wissen soll.


Wenn Dich dieses Heft interessiert, findest Du es in meinem Etsy Shop.

Eine kostenlose Einführung findest Du aber auch in diesem Blogartikel. Gerne kannst Du beim Verschenken auch diesen Artikel weiterempfehlen - ich hoffe, er hilft, einen leichten und liebevollen Einstieg mit Orakelkarten zu haben! :)








3. HALTERUNG FÜR ORAKELKARTEN



Spiritual Art Oracle Card Holders von annaheindesign (etsy.com)




Ehrlich gesagt hatte ich selbst nie Orakelkartenhalterungen, aber seit ich sie selbst mache, möchte ich sie nicht mehr missen. Natürlich darfst Du Dir, wenn Du eine solche Halterung verschenken möchtest, relativ sicher sein, dass die Person sich über die Orakelkarten freuen wird - sonst wäre die Halterung leider umsonst. Aber vertrau da einfach auf Dein Gefühl. Ich habe gemerkt, dass es als Geschenk einfach total toll ist, weil es der Person hilft, sich einen kleinen, heiligen Ort zu erschaffen, weil sie direkt etwas hat, wo sie die Karte reinstecken kann und was als Mittelpunkt eines kleinen Altars dienen kann. Für mich wird dadurch jedes Kartenziehen irgendwie besonders und fühlt sich dadurch auch "heilig" an, weil ich die Karte in eine liebevolle Halterung stelle.

Ich habe also angefangen, zu den Orakelkarten gerne direkt eine Orakelkartenhalterung zu verschenken. Solche Halterungen gibt es natürlich nicht nur von mir, sondern von ganz vielen Leuten, beispielsweise auf Etsy.com. Gib einfach "Oracle card holder" oder "Tarot card stand" oder solche Begriffe ein, und Du solltest ganz viele Halterungen finden.






4. REGENBOGENKRISTALL


Diese kleinen Kristalle (oder auch groß) verschenke ich total gerne mit - es ist dabei sogar eigentlich egal, ob jemand spirituell ist oder nicht - sie zaubern durch ihre Regenbögen einfach Magie in jeden Raum! Ich liebe es :)




Erhältlich in ganz unterschiedlichen Variationen - Tropfen, Kugel, ... - ich verschenke auch manchmal einfach nur die Kugel, die bekommst Du auch günstiger bei Amazon/Etsy etc., gib dafür einfach mal "Regenbogenkristall" oder "Prisma" ein. Hier findest Du ein Beispiel:














& ZUSATZ:

MEDIALE HEILUNG - EMPFEHLUNG


Das ist ein zusätzlicher, aber auch wichtiger Punkt im Päckchen: eine wunderbare, lichtvolle mediale Heilerin, falls die Person offen dafür ist.


Der spirituelle Weg fängt oft "klein" an, aber natürlich sehnt sich unsere Seele nach tiefer Heilung, wenn wir für diesen Weg offen sind.

Viele sind alte Seelen (so wie Du vermutlich auch), die endlich alles in die Heilung bringen wollen, was ihnen nicht mehr dient. Die einen sind früher, die anderen später offen für solche Heilsitzungen, weil sie nicht genau wissen, was sie erwartet - vielleicht mache ich dazu nochmal ein YouTube-Video. Aber falls Du merkst, es ruft Dich, findest Du auf meiner Seite Empfehlungen | Anna Hein Coaching (anna-hein.de) tolle Heilerinnen, die ich gerne weiterempfehle.

Da ich diese Heilung unbedingt mit anderen teilen möchte, lege ich also zu dem Orakeldeck und der Halterung immer einen Zettel dazu, auf dem ich eine Heilerin weiterempfehle. Die beschenkte Person kann dann selbst entscheiden, wie neugierig sie ist, ob sie sich davon angezogen fühlt oder nicht. Aber: Sie hat die mediale Heilung schonmal auf dem Silbertablett serviert bekommen und hat nun die Möglichkeit, tiefer einzusteigen.



Ich hoffe, Du konntest hier einen Einblick in mein spirituelles Starterset-Geschenk bekommen und vielleicht sogar etwas für Dich mitnehmen.

Ich sende Dir von Herzen alles Liebe und wünsche Dir viel Freude und Erfüllung beim Beschenken,

Anna



*Es handelt sich bei den Links hier um Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich mit einer Provision beteiligt werde, solltest Du etwas über meinen Link kaufen - für Dich ändert sich preislich nichts. Fühle Dich aber bitte natürlich frei, das zu tun, was sich für Dich richtig anfühlt. Danke. BILDQUELLE: AMAZON.DE